Training

Trainiert ihr ohne Futter ?

Ja und Nein !

JA: Unser Training basiert auf dem Grundsatz dass wir unserem Hund ein verlässlicher Sozialpartner werden wollen und nicht darauf dass uns unser Hund nur wegen Leckerlies folgt. Ja wir erarbeiten uns Grundsätzliches in der Beziehung zu unserem Hund OHNE Futter sondern setzen auf hündische Belohnungen wie: Raum geben, Zuneigungsgesten oder soziales Spiel.

NEIN: In gewissen Situationen kann aber auch Futter eine gute Belohnung sein allerdings nur zum richtigen Zeitpunkt, nämlich dann wenn der Hund nicht aufgeregt und im Vorwärtsdenken ist. Hier ist es also wichtig den Teams erstmal zu vermitteln wann der richtige Zeitpunkt ist und wann nicht

Verwendet ihr Hilfsmittel (negative Hemmung) wie Wasser oder Rüttelflaschen ?

Nein. Wer seinen Hund nur mit einem Hilfsmittel begrenzen kann der muss an der Grundbeziehung zu seinem Hund arbeiten. Durch falschen Einsatz von Hilsmitteln kann es zu Fehverknüpfungen kommen oder der Hund maßregelt seinen Besitzer für dieses übergriffige Verhalten.

In Seltenen Fällen, bei Hunden die beispielsweise durch jahrelange falsche Konditionierung sehr unhöflich zum Menschen sind und diesen sogar beißen setzen wir Trainer ein Hilfsmittel ein. Ein Hilfsmittel wird dabei stets an unserem Körper eingesetzt um unsere Körpersprache zu unterstützen.

Trainiert ihr über Strafe?

Wir trainieren indem wir hündische Kommunikation nachahmen wie beispielsweise: Ressourcen verwalten und Räume verwalten wir werden hierbei niemals massiv dem Hund gegenüber. Sinn eines Trainings bei uns ist es dass dein Hund versteht was du von ihm möchtest ohne dass er Angst vor Strafreizen hat die in der Hundewelt nichts zu suchen haben ( Leinenruck, Schnauzengriff, Alpha Wurf, Würgehalsband)

Muss der Hund kastriert werden ?

NEIN ! Wir sprechen uns ganz klar gegen eine Kastration ohne medizinische Indikation aus. Ich selber lebe in einer Hundegruppe mit 3 intakten Rüden und intakten Hündinnen. Die Beziehung und Erziehung unseres Hundes ist nicht abhängig von einer Kastration und wird durch diese nicht erleichtert.

Trainiert ihr nur auf dem Hundeplatz ?

Nein ! Viele Trainingseinheiten finden abseits des Hundeplatzes statt ( Wald, Friedrichsau, Stadtpark, Ulm , Neu Ulm, Weißenhorn)

Trainiert ihr alle gleich ?

Ja wir trainieren alle nach der gleichen Philosophie. Wir tauschen uns nach jeder Stunde über die Teams aus damit alle Trainer ständig auf dem gleichen Stand sind

Organisatorisches

Wie kann ich mich zum schnuppern anmelden ?

Nach der Kontaktaufnahme ( e -mail , WhatsApp, Telefon) ist es nach Absprache möglich in ausgewählte Gruppenstunden ganz unverbindlich zum schnuppern vorbei zu kommen. Hier könnt ihr uns kennenlernen und wir Trainer können uns ein Bild über euch als Team machen

Wie bekomme ich einen genauen Überblick über eure Angebote ?

Wir haben einen wöchentlich wechselnden Plan der NICHT öffentlich im Internet oder auf Social Media zu finden ist. Auch dieser wird euch gerne nach Kontaktaufnahme zugesendet.

Muss ich mich immer zu allen Gruppenstunden anmelden ?

Kann ich auch nur zu Beschäftigungstunden wie Agility kommen ?

NEIN! Grundsätzlich möchten wir alle Teams zunächst mal in Erziehungsstunden kennen lernen. Stimmt die Grundbeziehung nicht ist es nicht sinnvoll an Beschäftigungstunden teilzunehmen. Ein Hund muss nämlich NICHT ausgelastet werden um ruhig und aufmerksam zu sein. Diesem Ansatz , der leider immer noch von vielen Vertreten wird stehen wir klar entgegen.

Muss ich erstmal eine Einzelstunde buchen ?

Nein. Ganz im Gegenteil. Am liebsten lernen wir Teams gleich in Gruppenstunden kennen ( Intensivstunden). Hier lässt sich oft eine viele genauere Aussage über die Probleme der jeweiligen Teams treffen. Sehr oft ist es möglich gleich mit Gruppenstunden für Anfänger zu starten. Genaueres kann aber gerne bei einem persönlichen Gespräch geklärt werden